FC 1933 Leistadt

Mannschaft II

 

 


Ansprechpartner - Spielleitung:

               

Spielleiter: Andreas Rihm                stellv. Spielleiter: Daniel Kutzner

Telefon: 0177 -4920219                    Telefon: 0176 -20394046


      

Trainer: Michael Möckel

Telefon: 0175-2776542


Training:

Dienstag + Donnerstag 19:00 - 21:00 Uhr

Sportgelände, Rasenplatz Im Langenröhr / Leistadt


 

C-Klasse Nord

 


ASV Speyer
ASV Waldsee II 9er
FSV Schifferstadt III
  • TuRa Otterstadt II
SpVgg RW Speyer
FC Pal.Böhl II
TuS Gronau II 9er
SG Dannstadt / Rödersheim II
  • SG Limburgerhof II
  • TuS Altrip II
VfL Neuhofen II
VfB Iggelheim II
  • FV Hanhofen II 
  • ASV Harthausen II

 


 


 

Spielberichte



FCL - TuRa Otterstadt II 3:0 (1:0)


beide Mannschaften zeigten für die Zuschauer ein ansehnliches Spiel in dem der Gastgeber durch Oguzhan Odak (12.) früh 1:0 in Führung ging. Die starken Gäste spielten gut mit konnten das Spiel offen halten. Nach der Pause erhöhte unsere Mannschaft die "Schlagzahl" und nach einem schnell ausgeführten Einwurf erhöhte Philipp Winkenbach (48.) auf das vorentscheidente 2:0. Obwohl es kaum noch zwingende Torchancen gab, war das Spiel immer noch attraktiv. Den Schlusspunkt in einem unterhaltsamen Spiel setzte Nils Schmitt (70.). "Wir haben den unnötigen Punktverlust aus der Partie in Böhl weggesteckt" so Spielleiter Daniel Kutzner nach dem Spiel.







FC Pal.Böhl II - FCL 2:2 (1:1)

 

Die Palatia spielte stark und die gute Nachricht ist, unsere Mannschaft hielt mit. Nach achtundzwanzig Minuten brachte Torjäger Bastian Wobst seine Farben in Führung, die Oguzhan Odak vier Minuten später in klasse Manier egalisierte. Nach der Halbzeitpause wurde das Spiel etwas ruppiger Schiedsrichter Dillenburg behielt die Übersicht und verteilte je drei gelbe Karten. Als sich beide Mannschaften wieder beruhigt hatten wurde auch wieder Fußball gespielt. Mit seinem zweiten Tor brachte Bastian Wobst (76.) die Palatia erneut in Führung. Andreas Brunner bewahrte seine Mannschaft vor der drohenden Niederlage als er in der letzten Minute zum hochverdienten 2:2 einnetzte.     



ASV Harthausen II - FCL 2:4 (1:1)

Die Spielanalyse von FCL Trainer Michael Möckel nach Schlußpfiff, brachte den Spielverlauf auf den Punkt.
"Wir haben uns heute sehr schwer getan. Harthausen bot eine geschlossene Mannschaftsleistung. Sie setzten uns unter Druck, waren positiv aggresiv und standen gut in der Defensive".

Zum Spielverlauf; Leistadt brauchte eine gute halbe Stunde um im Spiel anzukommen. Nach einem weitem Pass von Nils Schmitt erzielte Andreas Gebelein (35.) das Führungstor für den FCL. Wie in der Spielanalyse Eingangs beschrieben setzten die Harthausener nach machten Druck und egalisierten den Spielstand zur Halbzeitpause. Nach dem Wechsel spielten die Gastgeber weiter nach vorne und drehten das Spiel in der 61. Minute zur 2:1 Führung. Leistadt war jetzt hellwach und nach erneuter guter Vorlage von Nils Schmitt erzielte Oguzhan Odak (63.) den 2:2 Ausgleichstreffer. Leistadt gab nicht auf und Harthausen hielt dagegen. Gegen Schluss der Partie hatte Leistadt mehr Spielanteile und bekam Gegner und Spiel besser unter Kontrolle. Nach Pass von Tobias Reiß, konnte sich Christian Wahl (81.) mit einer geschickten Drehung von seinem Gegenspieler lösen und erzielte die erneute Führung für den FCL. Den Schlußpunkt zum 2:4 markierte Philipp Winkenbach (90) mit einem schönen Freistoßtor.     




FCL II - TuS Altrip II 4:2 (3:2)

Leistadt begann furios und lag nach zwei Minuten 2:0 in Führung. Torschütze, die spielfreudigen Oguzhan Odak (1.) und Nils Schmitt (4.). Im Gefühl der sicheren Führung spielte Leistadt  zunehmend nachlässig und unkonzentrierter. Die Gäste trumpften jetzt auf und kamen bis zur sechzehnten Minute durch Christian Vatter und Carmine Pignatelli zum verdienten 2:2. Der Ausgleichstreffer der Gäste zeigte Wirkung. Die Leistadter Mannschaft  wachte auf und erspielte sich mehr Spielanteile. Das schönste Tor des Tages erzielte Kevin Uhrig (30.), der seine Mannschaft von der Strafraumgrenze mit einem schönen Schlenzer ins Tor-Dreieck wieder in Führung brachte. Im zweiten Spielabschnitt und nach entsprechender Aufmunterung durch Trainer Michael Möckel, ließen die Hausherren keinen Zweifel aufkommen wo die Punkte bleiben. Von Altrip kam nich mehr viel und nach dem zweiten Treffer von Oguzhan Odak (62.) hatten die Gäste auch nicht mehr die Kraft um dem Spiel nochmals eine Wendung zu geben.

 
SG Limburgerhof II  - FCL II 4:2 (3:2)

Leistadt fand gut ins Spiel und legte wie gewünscht durch Andreas Brunner in der 13. Minute ein Tor vor. Die SG Limburgerhof berappelte sich und drehte binnen acht Minuten mit drei Toren (18.,22..26.) das Spiel zu ihren Gunsten. Leistadt verlor völlig die Spielkontrolle und lud die SG zum Tore schießen ein. Das Anschlußtor von Christian Wahl (34.) war nur Ergebniskosmetik. Mit einem Standart per Freistoß (72.) erzielte die SG ihr viertes Tor zum verdienten 4:2 Endstand.   

 

 

FCL II - FV Hahnhofen II 6:1 (1:0)

 

Leistadt begann schwungvoll und Oguzhan Odak (6.) war es der das erste Saisontor erzielte. In der Folgezeit hatten die Gäste aus Hahnhofen mehr Spielanteile jedoch ohne große Torgefahr ausstrahlen zu können. Trainer Michael Möckel stellte in der zweiten Hälfte die Mannschaft um und das Spiel beim FCL wurde besser. Die nun nicht mehr sattelfeste Abwehr der Gäste strauchelte das ein ums andere mal. Das nutzten Andreas Brunner (51.), Philipp Winkenbach mit einem Doppelpack (56.,66.) und Nils Schmitt (78.), um das Resultat auf 5:0 zu schrauben. Hahnhofen gab nicht auf und erzielte nach einem Fehlpass der Platzherren das Ehrentor (82.). Nils Schmitt erzielte sein zweites Tor zum 6:1 (87.) und vergab noch in der 89. Minute einen Handelfmeter.  

[ Besucher-Statistiken *beta* ]