FC 1933 Leistadt

Mannschaft I











Ansprechpartner - Spielleitung:

                                 

Spielleiter: Andreas Rihm                                 stellv. Spielleiter: Daniel Kutzner

Telefon: 0177 -4920219                                    Telefon: 0176 -20394046


      

Trainer:  Michael Möckel / Telefon: 0175-2776542

 


Trainingsbetrieb:

Dienstag + Donnerstag 19:00 - 21:00 Uhr

Sportgelände, Rasenplatz Im Langenröhr / Leistadt

 

Zugänge Sommer 2018:
 
Oguzhan Odak (TuS Friedelsheim
Fehim Pilavdzic (TuS Friedelsheim)
Kevin Lutzi (ASV Frankenstein)
Tobias Reiß


C -Klasse Staffel West:

FC 1933 Leistadt
SG Mußbach
SV 1911 Bad Dürkheim
ASV Esthal
TV Gönnheim 
  • SG Neidenfels/Lambrecht 
SG Deidesheim III
TV Ellerstadt
  • FV 1921 Haßloch
  • SG Forst/Ruppertsberg II
TSV Königsbach II 
  • TuS Diedesfeld II
  • TuS Niederkirchen II
FC 23 Hambach II
  • TV Frankeneck        Spielbetrieb abgemeldet

 




 
Spielberichte


FCL - ASV Esthal

TSV Königsbach II - FCL

FCL - TSG Deidesheim III

SV 1911 Bad Dürkheim - FCL



SG Forst/Ruppertsberg II - FCL 11:0 (4:0)

Mit nur zehn Mann und Aushilfe aus der AH Mannschaft hatte der FCL nicht den Hauch einer Chance.
In den ersten 30 Minuten konnte unsere Mannschaft das Spiel noch offen halten. Die deffensive stand gut und die Mannschaft hatte auch die eine oder andere gute Möglichkeit um ein Tor zu erzielen. Vier Tore noch vor der Halbzeit brach die Moral der Mannschaft und am Ende fehlte die Kraft.  



FCL - TuS Niederkirchen II 1:8 (0:4)

Die Leistadter Mannschaft erwies sich als guter Gastgeber und brachte mit zwei  Eigentoren (22.+ 25.) die Gäste 2:0 in Führung. Die Gäste bedankten sich und legten noch zwei weitere Tore bis zur Halbzeit drauf. Auch nach der Pause war die Chancenverwertung der Gäste besser, zumal die Gastgebermannschaft früh resignierte und sich ohne Gegenwehr ihrem Schicksal ergab.



FCL - SG Neidenfels/Lambrecht  1:2 (0:2)

Trotz Niederlage im Nachholspiel zeigte der Gastgeber gegen die favorisierten Gäste ein gutes Spiel. Bereits nach sieben Minuten ging der Gast durch Carsten Miller mit 1:0 in Führung die Marcel Lutz in der fünfunddreißigsten Minute auf 2:0 ausbauen konnte. Nach der Pause nahm Trainer Michael Möckel drei Auswechslungen vor, die dem Spiel der Gastgeber neues Leben einhauchen sollte. Es dauerte bis zur siebenundsiebzigste Minute bis zum Anschlusstreffer durch Florian Janke. Leistadt witterte seine Chance! Allerdings standen die Gäste gut im Raum und hatten ein noch besseres Abwehrverhalten. 
"Die Einstellung hat gestimmt, die Mannschaftsleistung war gut" so Spielleiter Daniel Kutzner nach dem Spiel.



FV 1921 Haßloch - FCL 7:0 (3:0)

Hassloch hatte den besseren Start und lag nach Toren in der 15. und in der 27. Minute mit 2:0 in Führung. Die mit mehrfachen Ersatz angetretene Leistadter Mannschaft nahm die Zweikämpfe an und wehrte sich nach Kräften. Zur Halbzeitpause kassierte die Mannschaft noch das 3:0. Hassloch nutzte die Schwächen der Leistadter Mannschaft gnadenlos aus und legte nach der Pause noch vier Treffer nach. Allein der gut aufgelegte Patrick Sudheimer im Leistadter Tor verhinderte eine zweistellige Niederlage.

 

FCL - TuS Diedesfeld II 2:5 (1:2)

Diedesfeld erwischte den besseren Start und lag nach zwanzig Minuten mit 2:0 in Führung. Brian Anamuehan erzielte in der 25. Minute den Anschlußtreffer. In der zweiten Halbzeit kam Leistadt zunächst besser ins Spiel und Nils Schmitt erzielte mit einem Distanzschuss (56.) den verdienten 2:2 Ausgleichstreffer. Ein Abspielfehler im Leistadter Spielaufbau bestrafte Diedesfeld mit der erneuten Führung zum 2:3. Ein Eigentor (66.) und ein sehenswerter Konter besiegelten die Leistadter Niederlage. 


 

Kreispokal:


FCL - TuS Gronau 1:2 (1:1)            



[ Besucher-Statistiken *beta* ]